Die Juleica-Schulung im Salzlandkreis

2. Februar 2024

Was ist eine Juleica-Ausbildung?

Die Grundlage für ein ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit ist die sogenannte Juleica-Ausbildung. Hier lernen die Beteiligten, wie sie mit den Jugendlichen respektvoll umgehen und welche Methoden oder Spiele sie dafür umsetzen können. Außerdem müssen die Teilnehmer auch alles rund um das Thema rechtliche Regelungen beachten und wie die Maßnahmen in der ehrenamtlichen Jugendarbeit zu organisieren sind. Nach der Ausbildung besitzen die Beteiligten das erforderliche Know-how und leiten dann selbst die Angebote der Jugendarbeit.

KVHS-Kurs in Aschersleben

Besteht das Interesse an einer Juleica-Ausbildung? Der Fachdienst Jugend und Familie und der Fachdienst Bildung und Amt für Ausbildungsförderung bieten eine Juleica-Ausbildung im Salzlandkreis an. Um die tatkräftigen Arbeitskräfte in der Kinder- und Jugendarbeit eine sehr hochwertige, qualitative und vor allem kostenfreie Ausbildung zu ermöglichen, verschaffen praxiserfahrene Dozenten über die Kreisvolkshochschule die wesentlichen pädagogischen Grundkompetenzen und rechtliches Basiswissen zu der Qualifizierung.
Der Abschluss ist erst erfolgreich beendet, wenn man mindestens 35 Stunden nachweisen kann. Das Gleiche gilt auch für die erstmalige Ausstellung der Juleica (Jugendleiter-Card). Es kann vorkommen, dass die Teilnahme an einem einzelnen Modul im KVHS-Kurs nicht ausführbar ist. Die Teilnehmer können es dann im Folgejahr nachholen. Insgesamt müssen die Teilnehmer mindestens 16 Jahre, in Ausnahmefällen auch schon ab 15 Jahren. Manchmal ist die Teilnehmerzahl in der Juleica-Ausbildung begrenzt.

Wann startet die Juleica-Ausbildung?

Ab 16. Februar 2024 steht der nächste Termin bereit. Dann startet der KVHS-Kurs einen neuen Lehrgang in Aschersleben und geht bis zum 16. März 2024. Es besteht die Möglichkeit, dass einige Ausbildungsmodule an anderen Orten in Aschersleben stattfinden können.

Was bietet der KVHS-Kurs an??

Verschiedene Seminare zu pädagogischen Inhalten:

  • Kommunikation in Konflikt- und Mobbingsituationen
  • Projektmanagement
  • Extremismus- und Suchtprävention
  • Grundlagen – Organisation, Recht, Aufsichtspflicht und Versicherung
  • Theorie und Praxis mit Methoden und Konzepten

„Queer-sensible Jugendarbeit“

Bitte beachten: Dieses Thema-Modul ist neu im Schulungsprogramm und kann nur im Rahmen einer Juleica-Verlängerung gebucht werden!
Inhaltliche Fragen beantwortet in der Kreisvolkshochschule die pädagogische Mitarbeiterin Cornelia Zimmermann.
– Telefon: 03471 684-624218
– E-Mail: czimmermann@kreis-slk.de

Interessierte Personen können sich ab sofort und bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Seminarbeginn bei der KVHS anmelden online unter kvhs.salzlandkreis.de.

BERNBURG ERLEBEN

Kommentare

0 Kommentare

Weitere News

Till Eulenspiegel Café Bernburg

Till Eulenspiegel Café Bernburg

Till Eulenspiegel Café BernburgDas Till Eulenspiegel Café in Bernburg befindet sich im EDEKA Center Grunert und bietet den Gästen genügend Platz im Innen- und Außenbereich. Von süßen Waren wie Kuchen über warme Gerichte aus deutscher Küche bis hin zu frischen...

Café „Schlossidylle“ Bernburg

Café „Schlossidylle“ Bernburg

Café „Schlossidylle“ Bernburg----- Aufgrund von Bauarbeiten ist das Café vorübergehend geschlossen. ----- Das Schloss Bernburg besuchen und sich im Café entspannen - das bietet das romantische Café „Schlossidylle“ in Bernburg. Auf dem Gelände des Renaissanceschlosses...