Corona aktuell in Bernburg: Weihnachtsmarkt abgesagt, steigende Zahlen, neue Regeln

21. November 2021

Steigende Zahlen im Salzlandkreis: Bernburg ist Hotspot

In den vergangenen Wochen haben die Infektionszahlen in ganz Deutschland stark zugenommen. Die wichtigsten Zahlen (Stand: 19.11.2021) im Überblick:

Deutschland
Inzidenz
340.7
Änderung Vortag
+52,970
Covid Intensiv­patienten
3551
Hospital­isierungs­rate
5,34
Impfquote
67,9 %
Sachsen-Anhalt
Inzidenz
442,8
Änderung Vortag
+2.357
Covid Intensiv­patienten
104
Hospital­isierungs­rate
11,97
Impfquote
64,12 %
Salzlandkreis
Inzidenz
455,04
Änderung Vortag
+218
Covid Intensiv­patienten
7*
Hospital­isierungs­rate
Impfquote
57,17 %

* entspricht 21% der vorhandenen Betten

Insbesondere in Bernburg zeichnet sich eine starke Zunahme der Infektionszahlen ab. Derzeit sind 131 Personen mit COVID-19 infiziert. Die Corona-Ampel im Salzlandkreis steht auf Warnstufe:2 (orange). Sie wird anhand der folgenden 5 Indikatoren bemessen:

  • 7-Tage-Inzidenz
  • Impfquote
  • Hospitalisierungsrate (= Anzahl der schweren Krankheitsverläufe)
  • Bettenbelegung in den Krankenhäusern
  • Intensivstationen-Auslastung

Weihnachtsmarkt Bernburg 2021 abgesagt

Die Entscheidung fiel vergangenen Donnerstag bei einer Abstimmung des Stadtrates. Zuvor waren von Veranstalter und Stadtverwaltung Alternativen für eine sichere Durchführung des Weihnachtsmarktes erörtert worden. Leider konnte jedoch keine Lösung gefunden werden und so wurde angesichts der zunehmend angespannten Infektionslage der Weihnachtsmarkt abgesagt. Unberührt davon sind jedoch auch dieses Jahr der Aufbau des Weihnachtsbaums auf dem Karlsplatz und das weihnachtliche Schmücken der Innenstadt.

Bereits letztes Jahr konnte der Heele-Christ-Markt pandemiebedingt nicht stattfinden. Doch das muss nicht bedeuten, dass es keine Möglichkeit für eine besinnliche Vorweihnachtszeit gibt. In diesem Beitrag haben wir euch letztes Jahr bereits ein paar Ideen zusammengefasst, die euch sicher in Weihnachtsstimmung bringen.

 

Neue Corona Regeln

Am 25. November läuft die epidemische Notlage aus. Im neuen Infektionsschutzgesetz sind jedoch eine Reihe von Maßnahmen festgehalten worden, die Bund und Länder abhängig vom Infektionsgeschehen treffen können. Bundesweit gelten folgende Regeln:

  • 3G-Regel am Arbeitsplatz
  • Home Office Pflicht
  • 3G-Regel in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Umfassende Testpflichten in Pflegeeinrichtungen

In folgenden Bereichen können die Länder gekoppelt an die Hospitalisierungsrate Regeln erlassen:

  • Im Freizeitbereich: 2G (mit Option auf 2G+) oder 3G

Die Länder haben bis zum 15. Dezember Zeit, die neuen Regeln umzusetzen.

 

Update vom 2. Dezember: Bund-Länder-Runde

Bei der Bund-Länder-Runde wurden ein paar neue Corona Regeln beschlossen. Diese gelten als bundesweite Mindeststandards und werden in den kommenden Wochen von den Ländern umgesetzt. Zusätzlich können die Länder aber auch strengere Maßnahmen beschließen.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Private Treffen mit Ungeimpften: Neben dem eigenen Haushalt dürfen maximal 2 Personen eines zweiten Haushalts an privaten Treffen mit Ungeimpften teilnehmen. Ausgenommen sind Kinder unter 14 Jahren. Diese Regelung gilt nicht für Treffen, an denen nur Geimpfte und Genesene teilnehmen.
  • 2G-Regel für Einzelhandel, Restaurants, Kinos, Theater usw. Ausgenommen sind Geschäfte des täglichen Bedarfs.
  • Ab einer regionalen Inzidenz von 350 werden Clubs und Discotheken in Innenräumen geschlossen. Außerdem gilt für private Feiern (2G) eine Begrenzung von 50 Personen. Im Außenbereich liegt die Grenze bei 200 Leuten.
  • Bei Sport-, Kultur- und ähnlichen Großveranstaltungen im Innen- und Außenbereich gibt es eine Einschränkung der Teilnehmerzahl.
  • In Schulen gilt für alle Klassenstufen die Maskenpflicht.
  • An Silvester und Neujahr gibt es ein An- und Versammlungsverbot. Zudem wird der Verkauf von Feuerwerk an Silvester verboten.
BERNBURG ERLEBEN

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere News

Glasfaserausbau in Bernburg beginnt 2022

Glasfaserausbau in Bernburg beginnt 2022

Glasfaserausbau in Bernburg bringt Haushalten schnelles Internet Durch den Glasfaserausbau in Bernburg werden ab dem kommenden Jahr mehr als 11.000 Haushalte einen Glasfaseranschluss der Telekom erhalten. Die neuen Glasfaseranschlüsse bieten Bandbreiten von bis zu 1...

Pitch & Pizza – Bernburg

Pitch & Pizza – Bernburg

Pitch & Pizza geht in die zweite Runde Am 20. Oktober fand die zweite Runde der Veranstaltungsreihe Pitch & Pizza in Bernburg statt. Nach einem erfolgreichen Start Anfang 2020 musste pandemiebedingt 20 Monate lang pausiert werden. Doch auch nach einer langen...