Stundentakt mit der Salzlandbahn

28. November 2020

Neustation: Salzlandbahn

 

In der Zukunft geplant

Mit den neuen Bahnverbindungen nach Magdeburg und Halle verbessert sich Bernburgs öffentliches Verkehrsnetz. Der Landrat Markus Bauer bezeichnet den Salzlandkreis als eine wachsende Bedeutung in den Branchen der Wirtschaft, Wissenschaft und Wohngemeinschaft.

Für Bernburg eine kleine Veränderung. Für Fahrgäste ein guter Zeitpunkt. Die Bahnstrecken von Bernburg nach Magdeburg und Halle werden in naher Zukunft optimaler für die Passagiere angepasst. Zudem dauert die Wartezeit auf den nächsten Zug nur eine Stunde, statt zwei Stunden lang zu warten.

Damit ermöglicht die Salzlandbahn einen zuverlässigen Anschluss zu den zwei Großstädten innerhalb von Sachsen-Anhalt.
Das Konzept wird von der Landesregierung von Sachsen-Anhalt unterstützt. Zu deren Plänen gehört unter anderem, die Infrastruktur der zwei Strecken auszubauen. Nach Angaben versicherte das Verkehrsministerium den finanziellen Aufwand.

Thomas Webel, der Verkehrsminister Sachsen-Anhalts äußerte sich, dass sie Salzlandbahn für die Städte Bernburg, Nienburg und Calbe sowie für alle Fahrgäste, darunter Studierende und Besucher, ein Fortschritt für das Angebot im fortlaufenden Nahverkehr darstellen wird.

Nach der Instandsetzung erwartet die Landesregierung einen dreifachen Konsumanstieg auf den neuen Strecken. Durch den künftigen Stundentakt sind die Zugfahrten eine günstige Alternative zum Auto. Bis jetzt ist Bernburg der einzige Bahnhof ohne einen stündlichen Fahrplan nach Magdeburg und Halle. Der Landrat Markus Bauer möchte mit der idealen Verbindung den öffentlichen Nahverkehr in Sachsen-Anhalt anregender gestalten.

Vor mehr als sieben Jahren forderte Markus Bauer als Bürgermeister von Nienburg (Saale) für eine intakt bessere Verbindung von Bernburg nach Magdeburg ein. Infolgedessen hielten die Oberbürgermeister von Schönebeck und Bernburg, zugleich auch die Bürgermeister von Könnern, Calbe und Nienburg eine Versammlung ein.
Der Landrat sendete vor einigen Monaten den Vorschlag in schriftlicher Form dem Verkehrsminister zu und arrangierte sich dafür, mehr auf die Bedürfnisse der Menschen im Bahnverkehr einzugehen.

 

Voraussetzungen und Unterstützung

Insgesamt ist die Nahverkehrsgesellschaft Sachsen-Anhalt (Nasa) GmbH für die Angebotsplanung, Bestellung, Finanzierung sowie die Koordination des Projektes Salzlandbahn verantwortlich. Die Deutschen Bahn AG oder auch die Deutschen Bahn Netz AG werden die Strecken ausbauen.

Im Laufe des Projekts gewährleisten der Salzlandkreis, sowie die beteiligten Städte und Gemeinden eine dauerhafte Begleitung, um auf Ihrer Seite die Angebote für den öffentlichen Nahverkehr zeitlich zu unterteilen.

Der Termin für den Start der Salzlandbahn ist im Jahr 2030 geplant.

Mit einer erhöhten Geschwindigkeit auf beiden Strecken und der Modernisierung von Bahnübergänge mit höherer technischer Sicherheit durch die Deutsche Bahn können die Pläne umgesetzt werden. Bei Calbe (Saale) ist das Ziel, ebenda eine Verbindungskurve einzurichten.

Der Konzernbevollmächtigter der DB Martin Walden meint, dass anhand der Streckenerweiterung die Fahrzeiten verkürzt und die Bahnfahrten idealer gemacht werden. Mit Hochdruck arbeiten sie alle an den Modernisierungsplänen der Bahnübergänge. Außerdem stehen sie in einem engen Austausch mit der Nahverkehrsgesellschaft, indem Sie über den Ausschuss sich über die Verbindungskurve in Calbe vereinbaren.

Weitere Informationen sind unter www.mein-takt.de zu finden.

BERNBURG ERLEBEN

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere News

Pitch & Pizza – Bernburg

Pitch & Pizza – Bernburg

Pitch & Pizza geht in die zweite Runde Am 20. Oktober fand die zweite Runde der Veranstaltungsreihe Pitch & Pizza in Bernburg statt. Nach einem erfolgreichen Start Anfang 2020 musste pandemiebedingt 20 Monate lang pausiert werden. Doch auch nach einer langen...

Veränderung am Pep-Markt – Neuer Rewe in Bernburg

Veränderung am Pep-Markt – Neuer Rewe in Bernburg

Bernburg ist eine lebendige, lebhafte Stadt, die sich ständig verändert und Neues bringt. So verändert sich auch ständig der Einkaufsmarkt und die Möglichkeiten zum Einkaufen in den verschiedenen Läden. Das ist natürlich zum Vorteil für jeden Bernburger. Durch...