Stadtpark “Alte Bibel”

Was ist die „Alte Bibel“ in Bernburg?

Im Stadtzentrum Bernburgs liegt der Stadtpark “Alte Bibel”. Die Bezeichnung bezieht sich auf die vielen Bibelsprüche auf den Grabsteinen. Der Park spendet im Sommer ausreichend Schatten und die Spaziergänge wirken sehr erholsam. Natürlich darf die Tour an der Saale nicht fehlen.

Die Landschaft verändern sich zu jeder Jahreszeit. Im Frühling und Sommer blühen Pflanzen, die die Tierwelt wie Bienen oder Schmetterlinge anlocken. Bunte Blätter im Herbst und Schnee im Winter versprechen ebenfalls schöne Bildmotive.

Für die Kinder gibt es einen großen Spielplatz. Vor allem die vielseitige Ausstattung garantiert ein Abenteuer im Stadtpark. Außerdem können sich die Badegäste in der Bernburger Schwimmhalle mit Sauna und Solarium entspannen.

Geschichte des alten Bernburger Friedhofs

Auf dem ehemaligen Bürger- und Residenzfriedhof fanden 1552 die ersten Beisetzungen. Fürst Wolfgang schenkte zuvor der Stadt Bernburg dieses Grundstück. Bis dahin hatte die Bergstadt einen innerstädtischen Friedhof an der Schlosskirche.

Die Relikte aus der Vergangenheit stehen in der Nähe des Spielplatzes. Insbesondere fällt die Friedhofskapelle (1743) auf. Der schlichte Rechteckbau stammt aus der Barockzeit mit einem Mansardendach. Unweit entfernt befindet sich das Grabmal der Familie Ummendorf aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Die Ruhestätte zählt zu den bedeutendsten Grabdenkmälern des Klassizismus in Sachsen-Anhalt.

Umgestaltung des Bernburger Stadtparks

Der Friedhof wurde erstmals ab 1886 zu einem Park umgestaltet. Später im Jahr 2015 hatte die Saalestadt Bernburg einen Wettbewerb für die Umgestaltung der ‚Alten Bibel‘ eröffnet. In dem Fall standen 900.000 Euro aus dem Topf: Soziale Stadt zur Verfügung.

Im Zeitraum von 2016 bis 2020 investierte man das Geld für den Wettbewerb. Letztendlich wurde der erste Bauabschnitt mit vielen Neuerungen vollendet.

Was wurde im Bernburger Stadtpark umgestaltet?

Z
Der Eingang von der Mozartstraße besitzt eine große Rasen- und Liegefläche.
Z
Die Aussichtsplattform mit dem Ausblick auf die Talstadt erhält mehr Breite und Höhe.
Z
An der Mauern sind Bepflanzungen und die Gehwege haben neue Sitzelemente.
Z
Ein Springbrunnen befindet sich im Stadtpark vor dem alten Friedhofswärterhaus.