„Spuk unterm Riesenrad” – Filmdreh in Bernburg

21. Oktober 2022

Filmdreh auf dem Bernburger Campingplatz

Es ist so weit! Die Dreharbeiten für „Spuk unterm Riesenrad“ haben auf dem Campingplatz in Bernburg begonnen. Doch wie sieht die Arbeit der Hauptdarsteller hinter den Kulissen aus?

Um in Ruhe die nächste Filmszene zu drehen, riegelt der Mitarbeiter das Gelände rund um den Bernburger Campingplatz an der „Schifferklause“ weiträumig mit Warnbaken ab. Schließlich sollen keine Spaziergänger*in oder Fahrradfahrer*in hineingeraten.

 

Schauspielerin Anna Schudt

Nur 200 Meter entfernt am Rande des Filmsets sitzt die Schauspielerin Anna Schudt auf einem Stuhl und ihr werden ein paar verlängerte Wimpern angeklebt. An diesem Tag hat sie bereits zwei Stunden Maske und der tägliche Corona-Test hinter sich gebracht.

Einige Krimifans kennen bestimmt die Darstellerin. Sie spielte schon die Kommissarin aus dem Dortmunder Tatort und jetzt besetzt sie die Rolle der Hexe im Kinderfilm „Spuk unterm Riesenrad“.

„Es war genau das Richtige für mich nach der Zeit im Tatort“, sagt Frau Schudt bei der anschließenden Pressekonferenz am Montagnachmittag.

 

Schauspieler Moritz Führmann

Neben der Schauspielerin befindet sich Moritz Führmann. Er ist ihr Ehemann und spielt die Rolle als Riese im Film. Auf seinem Kopf trägt er einen Zylinder, aus dem an der Seite ein kleiner Vogel illert und 18 Zentimeter hohe Plateauschuhe an den Füßen. Damit erreicht er die Zwei-Meter-Marke.

„Da ich beim Basketball-Spielen stets kleiner war als mein Vater, habe ich mir schon immer gewünscht, endlich einmal größer zu sein als er“, scherzt der Schauspieler, der auch schon in mehreren Tatorten und anderen Krimis vor der Kamera stand.

 

Schauspieler David Bennent

Der Darsteller übernimmt die Rolle als Rumpelstilzchen und vervollständigt das Trio um die erwachsenen Hauptdarsteller in dem Film komplett.

 

Kinderhauptdarsteller

Zu den wichtigen Kinderschauspielern gehören Elisabeth Bellé (Tammi), Lale Andrä (Keks) und Noél Kipp (Umbo). Sie verlegen ihre Schulaufgaben dank Online-Unterricht auf den Nachmittag, um in die nächsten vier Wochen Drehzeit anwesend zu sein.

Wie im originalen DDR-Kultfilm sind es die Kinder, die die drei Geister auf dem Rummel zum Leben erwecken.

 

Neuverfilmung etwas anders

Die originale Handlung wird ein bisschen anders gestaltet. „Wir haben die Geschichte ins Hier und Heute geholt“, sagt Filmproduzentin Ingelore König. Trotzdem bleibt die Spannung dem Titel treu, denn es soll ordentlich spucken.

Dass die meisten Szenen dafür in Bernburg gedreht werden, hängt unter anderem auch mit Astrid Plenk, der Kika-Programmchefin zusammen.

Die Dreharbeiten für das “Spuk unterm Riesenrad” gehen bis Mitte November in Bernburg.

BERNBURG ERLEBEN

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere News

Bernburg erleben Adventskalender 2022

Bernburg erleben Adventskalender 2022

Spannende Geschenke hinter jedem Türchen - mit einem Gesamtwert von über 1.200€ Weihnachtsliebhaber aufgepasst - im Dezember warten unzählige Gewinne in unserem digitalen Adventskalender auf euch! Von Restaurantgutscheinen, Präsentkörben, Merch von so manchem...

Bewerten Sie ViCo - Cucina Elefantastica Bernburg

Bewerten Sie Anja Persisch Bernburg

Bewerten Sie Sakura Sushibar Bernburg