Carl Maria von Weber Theater

Das im Klassizismus erbaute Carl Maria von Weber Theater befindet sich direkt neben dem Schloss Bernburg. Am 02.03.1827 öffnete das Theater seine Tore und begeistert seitdem mit künstlerischen Vorstellungen. Neben Opern, Musicals und Konzerten bietet das Carl Maria von Weber die perfekte Location für Tagungen und Präsentationen. Der Zuschauerraum bietet 300 Personen die Möglichkeit, eine einzigartige Aufführung zu genießen.

 

Veranstaltungen im Theater Bernburg

24. April 2020 – 19:30 Uhr

Kabarett Magdeburger Zwickmühle – Wir stärken unsre Schwächen

28. April 2020 – 10:00 Uhr

Theater der Altmark – Patricks Trick

29. April 2020 – 10:00 Uhr

Theater der Altmark – Patricks Trick

08. Mai 2020 – 19:30 Uhr

Wenzel & Band – Wo liegt das Ende dieser Welt

10. Mai 2020 – 16:00 Uhr

Landesbühnen Sachsen – Pariser Leben

Kontakt Theater Bernburg

Carl-Maria-von-Weber-Theater
Schlossstr. 20
06406 Bernburg
kartenverkauf@theater-bernburg.de
03471 347979
BERNBURG ERLEBEN

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Sehenswertes

Schleuse Bernburg

Schleuse Bernburg

Die Bernburger Schleuse reguliert den Schiffsverkehr auf der Bundeswasserstraße Saale. Das Schließsystem befindet sich im Zentrum Bernburgs, ganz in der Nähe vom Schloss Bernburg. Die historisch bedeutende Schleuse wurde zwischen 1935 und 1938 gebaut. Für den Betrieb und die Unterhaltung ist das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg zuständig.

Parkeisenbahn

Parkeisenbahn

Eine schöne und kleine Eisenbahn innerhalb einer landschaftlich charmanten Gegend. Die Strecke der Parkeisenbahn beläuft sich auf 1,9 km und fährt alle Highlight des Krumbholz ab. Die Fahrt führt über die Haltepunkte Rosenhag, Tiergarten, Sportforum, Keßlerturm und Märchengarten und verläuft parallel zur Saale. Die Parkeisenbahn besteht aus einer Schöma-Kleinlokomotive, einer Grubenlokomotive von Skoda und fünf überdachten Personenwagons mit je 20 Sitzplätzen und wurde früher als Pioniereisenbahn genutzt.